TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Aktuelles

Stadtverwaltung Radebeul arbeitet am Radverkehrskonzept

Im Jahr 2018 hat die Stadtverwaltung Radebeul einen Verkehrsentwicklungsplan erarbeitet. In diesem wurde für den Radverkehr eine separate Konzeption und Planung empfohlen. Dabei soll neben dem touristischen vor allem der Alltagsradverkehr im Vordergrund stehen. Erarbeitet wird dieses Radverkehrskonzept mit dem Fachingenieurbüro PGV-Alrutz GbR, welches durch den ADFC Sachsen e.V. empfohlen wurde. Für die Einholung von Hinweisen, Anliegen, Anregungen und Wünschen der radfahrenden Einwohner lädt die Stadtverwaltung zu zwei Workshops ein.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass es bereits 1993 ein Radverkehrskonzept gab, welches jedoch nicht mehr den aktuellen Bedarf abbildet. Auch in dessen Qualität und Umsetzung gab es Defizite, die sich mit dem neuen Radverkehrskonzept unter Bürgerbeteiligung nicht wiederholen sollten. Allerdings sind hier nicht nur Radfahrer zur Teilnahme aufgefordert. Durch die aktuelle, teils schwierige, Radweg- und Gehweginfrastruktur sind auch Fußgänger, Rollatornutzer, Rollstuhlfahrer und weitere unmotorisierte Verkehrsteilnehmer aller Altersgruppen betroffen.

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 17.00 Uhr fand im Kultur-Bahnhof Radebeul Ost der erste Workshop statt. Dabei wurden mit den Teilnehmern Schwerpunkt definiert und vom Fachingenieurbüro sowie der Stadtverwaltung aufgenommen. Nach ca. einem Jahr (Anfang 2020) wird in einem zweiten Workshop das Radverkehrskonzept als Entwurf zur Diskussion vorgestellt. Zwischenergebnisse und Einblicke in die Planungsarbeit werden auf einer städtischen Internetseite fortlaufend veröffentlicht.

www.radebeul.de/Wirtschaft+_+Bauen/Verkehrsplanung/Radverkehrskonzeption+2019.html

www.radebeul.de/Aktuelles/Aktuelle+Meldungen/Radfahren+in+Radebeul+-+Einladung+zur+Beteiligung

www.radebeul.de/Wirtschaft+_+Bauen/Verkehrsplanung

Verkehrsentwicklungsplan Radebeul 2018