TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Zwischen der Zillestadt Radeburg, der © OpenStreetMap-MitwirkendeKulturlandschaft Moritzburg, dem Erholungsort Weinböhla, dem wichtigen Verkehrsknoten Coswig und der Karl-May-Stadt Radebeul erstreckt sich eine der schönsten Landschaften an der sächsischen Weinstraße. Die flachen Niederungen des Elbtals, romantische Nebentäler sowie der naturnahe Friedewald mit dem Moritzburger Teichgebiet bieten unzählige Möglichkeiten für Radtouren. Viele gekennzeichnete Kulturradwege dienen als Infrastruktur. Auszugsweise sind hier genannt:

Elberadweg | Rundweg Lindenau

Rundweg Lößnitzgrund | Rundweg Oberlößnitz

Zille-Radweg | BRÜCKE Weg-Radtour

Weitere Anregungen gibt es unter:

www.tourismus.radebeul.de | www.adfc-sachsen.de | www.elbland.de

www.kulturlandschaft-moritzburg.de

Die Verwendung von GPS-Empfängern hat inzwischen auch GPS-Seiten bei Radfahrern Einzug gehalten. Entsprechende Endgeräte gibt es in jeder Preisklasse und Ausführung. Einige Geräte dienen als vollwertige Navigationssysteme und können entsprechende Dateiformate (GPX, CSV, OVL, KML, ...) einlesen, erzeugen und verarbeiten. Als Einstieg und Wegweiser bietet der ADFC die GPS-Seiten an.

Sehr umfangreich wird hier auf Themen wie OpenStreetMaps, die Bewertung und Tests diverser Endgeräte, Erfahrungsberichte, Arbeitsgruppen usw. eingegangen.

Bei mehrtägigen Radtouren oder Radreisen stellt sich am Ende des Tages die Frage, wo und wie man die Nacht verbringt. Der ADFC hat dazu mit der Tourismusbranche das Konzept Bett+Bike entwickelt. Campingplätze, Hotels, Pensionen, Unterkünfte jeder Art, welche sich durch besonders fahrradfreundlichen Service auszeichnen, sind geprüft, erfasst und gekennzeichnet worden.

Natürlich nehmen auch in Radebeul, Weinböhla, Coswig, Moritzburg und Radeburg Gastbetriebe teil. Wo sich diese befinden und was es noch über Bett+Bike zu wissen gibt, ist auf den Seiten von Bett+Bike zu erfahren.